Heute startet der gemeinsame Spendenaufruf linker und antirassistischer Zentren aus Frankfurt am Main. Auch auch die Initiative »Faites votre jeu!« beteiligt sich an der Kampagne.

Als linke Zentren können wir durch den Corona-bedingten Ausfall von Veranstaltungen und damit dem Wegbrechen unserer Finanzierungsmöglichkeiten unsere Unkosten nicht weiter decken.

Wir rufen unsere Freund*innen und Unterstützer*innen dazu auf, uns zu unterstützen: Lasst uns zusammen dafür kämpfen, dass die aktuelle Situation unsere Zentren nicht in ihrer Existenz bedroht. 

Spenden

Auf der Plattform startnext.com haben wir eine gemeinsame Spendenkampagne gestartet, um Geld für die Zentren zu sammeln. Wir freuen uns, wenn ihr uns mit einer Spende unterstützt.

Jetzt spenden: https://www.startnext.com/support-your-linkes-zentrum

Teilen

Ihr könnt uns auch unterstützen, indem ihr die Kampagne weiterverbreitet. Schreibt euren Freund*innen und teilt die Kampagne auf euren Social Media Kanälen. Verwendet gerne den Hashtag #FundTheLeft. Zum Verbreiten der Kampagne haben wir außerdem Grafiken bereitgestellt, die ihr gerne nutzen könnt: https://linkezentren.blackblogs.org/media/

Folgen

Folgt uns auf Twitter (https://twitter.com/linkezentren)und/oder Instagram (https://www.instagram.com/linkezentren/). Unter dem Hashtag #FundTheLeft werden wird euch dort über den Verlauf der Kampagne auf dem Laufenden halten und mit aktuellen Infos aus den Zentren versorgen. Neuigkeiten findet ihr außerdem auf https://linkezentren.blackblogs.org/ und auf https://www.startnext.com/support-your-linkes-zentrum

Die Spenden kommen nach Bedarf folgenden Zentren zugute:

Centro (centro-ffm.org)
Community Space (communityspaceffm.org)
ExZess (exzess.info)
Faites votre jeu! im Klapperfeld (faitesvotrejeu.org / klapperfeld.de)
IZ – Internationales Zentrum (iz-ffm.de

Die Kampagne wird unterstützt von:

Au (au-frankfurt.org)
Medienkollektiv Frankfurt (medienkollektivfrankfurt.net)
Roter Stern Frankfurt e.V. (roterstern-ffm.de)